SANDRA 

 

Mag. Sandra Teml-Jetter

 

Jahrgang 1969 (Löwin), Einzelkind, Oberösterreicherin vom Attersee und seit 1987 gelernte Wienerin, verheiratet von 2004 bis 2019,  Mutter von 2 Söhnen (1995 und 2004) und 1 Tochter (2002); in einer Lebensgemeinschaft und nicht alltäglichen Patchworkkonstellation

 

Co-Autorin von “Mama, nicht schreien!” & „Keine Angst, Mama!“ Anhängerin beraterischer Freiheit, Paartherapie selbsterfahren, immer interessiert an Weiterbildung, heillose Beziehungsoptimistin, Entelterungs-Expertin (ein Plädoyer für einen erwachsenen, reifen Umgang mit und in der Ursprungsfamilie und in der Jetztfamilie), Kleingärtnerin, leidenschaftliche Netzwerkerin, Erfinderin der “Wertschätzungszone” und Schöpferin des “emotionalen Klimawandels”,  Herausgeberin von zwei Familien-Grätzl-Kochbüchern: familienkochbuch 1 & familienkochbuch 2, ist immer wieder einmal wütend und arbeitet frei nach dem Motto: Walk the Talk oder “Du musst leben, was du coachst.”

Ich bin

psychologische Beraterin, Einzel- & Paarcoach, Eltern – & Familienberaterin und Autorin. Mein erstes Buch “Mama, nicht schreien” habe ich gemeinsam mit Jeannine Mik geschrieben und  es wurde ein Spiegel-Bestseller. Bislang wurde es in acht Sprachen übersetzt. Die deutschsprachige Ausgabe befindet sich aktuell in der 6. Auflage. Unser zweites Buch „Keine Angst, Mama! Ein Eltern Ermutigungsbuch!“ ist  am 10. Mai 2021 erschienen und befindet sich derzeit in der zweiten Auflage.

 

Ich und meine Arbeit sind

hauptsächlich geprägt vom Bowenschen Paradigma der Differenzierung – In emotional nahe an Beziehungen eine Balance zwischen Autonomie und Verbundenheit zu finden – und eines experientiellen Coachingansatzes.

 

Besonders gewandelt hat mich die Zeit, die ich mit dem 2019 verstobenen dänischen Familientherapeuten und Jesper Juul verbringen durfte. Er hat mich gelehrt, was Gleichwürdigkeit bedeutet. Ich musste lernen, wie ich es leben kann. 

 

Meine größten Lehrmeister sind und bleiben meine Kinder, mein Partner und meine Eltern. 

Ich bin

Gründerin der  Beratungspraxis „Wertschätzungszone“ und coache dort im Einzel- & (Eltern)Paarsetting. Ebenso bietet ich Online-Seminare und Workshops an. 

 

 

Ich habe

als Mutter von drei schon recht großen Kindern eine lange und intensive Reise hinter mir – und noch vor mir! Ich lebe seit über 20 Jahren in sich immer wandelnden Patchworkkonstellationen. 

Ich lebe in einer Beziehung.

 


Es ist mir

als ehemalige Sprachlehrerin (ich bin studierte Anglistin und Romanistin) ein Anliegen, Begriffe wie „Selbstfürsorge“, „Leuchtturm-Sein“, „beziehungs- & bedürfnisorientiert“ , “Differenzierung” in Bilder und in ein Handeln zu übersetzen. Du kannst schließlich für deine Kinder nur das wollen, was du ihnen vorlebst. Und deswegen hat die Wertschätzung bei mir auch eine Zone. 

 

 

Meine größte Leidenschaft 

gehört wohl der menschlichen Potenzialentfaltung in und durch Beziehungen. Um sein volles psychisches Funktionsniveau auszuschöpfen, um wirklich und wahrhaftig erwachsen zu sein, ist es notwendig, sich mit dem Thema der Entelterung® und mitunter auch der Entgeschwisterung oder Entpartnerung auseinanderzusetzen. Wachsen fühlt sich leider erst nach dem Wachsen gut an. Glaube mir, deine Biografie, dein Heranwachsen mit all den beteiligten Personen findet sich in deiner jetzigen Familie, in deinem jetzigen Verhalten wieder! 

 

 

Ich bleibe 

mir selbst und meinen Klienten und Klientinnen (und meinen Eltern, und meine Kindern, und meinen Weggefährten) gegenüber sehr unangenehm wenn es darum geht, sich der eigenen Wahrheit zu stellen. Ich werde das, was du denkst, das was du mir (von dir) präsentierst und deine Geschichte nicht einfach bestätigen. Früher war ich für meine Eltern oft lästig. Heute habe ich daraus eine Tugend gemacht. 

 

 

Hier kannst du meine Bücher bestellen



 

Berufliches & Ausbildungen

 

  • Berechtigt zur Ausstellung von Bestätigungen nach BGBI. II 140/03 § 4(4) Lebens-& Sozialberatungs-Verordnung für Supervision und BGBI. II 140/03 § 4(3) Lebens-& Sozialberatungs-Verordnung für Einzelselbsterfahrung
  • Eingetragene Beraterin beim BM für Wirtschaft, Familie und Jugend für Beratung von Eltern nach § 95 Abs. 1a AußStrG über die spezifischen aus der Scheidung resultierenden Bedürfnisse ihrer minderjährigen Kinder.
  • eingetragene Supervisorin (WKO)
  • SAFE©-Mentorin (Sichere Ausbildung für Eltern) und BASE©-Mentorin (Babywatching)
  • Humanenergetikerin
  • Imago Facilitator für Eltern & Familien (bis 2012)
  • familylab Seminarleiterin (Jesper Juul)
  • Gründung der Wertschätzungszone 07
  • selbständiger Coach und psychologische Beraterin seit 00
  • Ausbildung zur Lebens- & Sozialberaterin 97–00
  • Studium Anglistik/Romanistik – Pädagogik 87-92

 


Meine Arbeit ist inspiriert von der Teilnahme an Workshops/Seminaren bei 

 

  • Dr. Jeffrey Zeigg (Hypnotherapy basierend auf  Milton Erickson) USA
  • Dr. David Schnarch  USA 
  • Dr. Gunther Schmidt (systemisch-lösungsorientierter Beratungsansatz), D 
  • Thomas Harms (Emotionelle Erste Hilfe), D
  • Dami Charf, Fortbildung Entwicklungstrauma, SEI® (D)
  • Fred Donaldson, Ph.D, Original Play, USA
  • Dr. David Keith (Family Counselling), USA
  • ANKH – Mimikresonanz-Basic-Training, A
  • Karl Purzner (Psychotraumatologie), A
  • Jesper Juul (Familienberatung), DK
  • Karl Heinz Brisch (Bindungsforschung), D
  • Joachim Bauer (Aggressionsseminar), D
  • Chuck Spezzano (Paarcoaching), USA
  • Byron Katie (The Work), USA
  • Hedy Schleifer (Paarcoaching), USA
  • Maya Kolmann (Paarcoaching), USA
  • Avi Grinberg (Körperarbeit), IL
  • Petra Brait (CranioSacrale Körperarbeit)
  • Reiki I & II (Dr. D. Bolius)

 Fotos auf dieser Homepage sind Privatfotos, Bilder von Miriam Mehlmann, Katarina Linbichler sowie Andrea Sojka.