WORKSHOPS & SEMINARE - FAMILYLAB (JESPER JUUL) 

Aktuelle Workshop- & Web-Seminarangebote – für Detailinfo und Registrierung bitte nach unten scrollen: 

 

  • Entelterung®-Live-Webseminarreihe in 4 Teilen startet am 4. Februar 2021 – alle Termine live und/oder zum zeitflexiblen Nachschauen inklusive Mailcoaching

 

WEIHNACHTSGUTSCHEIN zum Kaufen und Downloaden. Aktion: Der Gutschein gilt auch für 2 vor 1 Bildschirm (147,- statt 197,-)

 

  • Entelterung® und/oder Online-Familen-Aufstellungen nach Terminvereinbarung @Martin Wall 

 

WEIHNACHTSGUTSCHEIN zum kaufen und Downloaden zum ermäßigtem Preis von 120,- (statt 150,-) 

All my workshops can also be booked in English!

 

Bleibe informiert und melde dich für meinen Newsletter an (3-4x/Jahr)!

 

Gerne nehme ich Anfragen für Lesungen, Vorträge und Workshops entgegen. 

ENTELTERUNG®:

Aufbruch in eine neue familiäre Beziehungskultur

#entelterung

Webseminar-Reihe in 4 Teilen

 

Der nächste Durchlauf startet im Februar: 4., 9,16.,23 jeweils von 20:30-22:00

 

Registrierung 1 Person: HIER

 

Registrierung 2 Personen: HIER

 

Kosten: 147,- /Person bzw. 197.-/Paar (2 an einem Bildschirm) für alle vier Teile inkl. Arbeitsmaterialien &  individuelle Dialogbegleitung/Mailcoaching.

 

Kursleitung: Sandra Teml-Jetter & Martin Wall

 

Die Teile werden zum zeitflexiblen Nachschauen aufgezeichnet & für die TN online gestellt. 

 

ENTELTERUNG® – FAMILIEN IN BEWEGUNG

Aufbruch in eine neue familiäre Beziehungskultur

Diese Webseminar-Reihe ermöglicht dir, dich über einen Zeitraum von 4 Wochen in einen Prozess zu begeben und öffnet dir einen Raum zur Reflexion. Du bekommst Impulse zur weiteren Aufarbeitung, Klärung und Neuorientierung – damit du für das frei werden kannst, was in deiner jetzigen Familie ansteht: Wenn sich eine/r im System verändert, verändert sich das System. (Pic by Giulietta Martin @mamakritzelei)

 

Teil 1 – ENTELTERUNG®: Was erzieht wirklich? Oder: Warum uns unsere Erfahrungen und Prägungen im Weg stehen #entelterung

In allen Teilen werden uns die vier Werte begleiten, die Jesper Juul als tragende Säulen von Familien und Beziehungen etabliert hat: Integrität, Gleichwürdigkeit, Authentizität, Verantwortung. 

Im ersten Modul werden wir auf diese näher eingehen und sprechen eine Einladung zum Verlernen aus. Viele von uns sind noch in einen Zeitgeist hineingeboren, in dem Kinder nicht als „echte Menschen“, sondern als Objekte betrachtet wurden. Und haben vielleicht Eltern, die einander auch nicht als gleichwertige Subjekte behandeln und einer subtilen, symbiotischen Gehorsamskultur folgen. Das erschwert der nächsten Generation ein Erziehen, ein Vorbild-Sein, ein Elternsein und Erwachsensein und macht all das für uns zu Learnings bei Doings. Wenn wir erwachsen sein und handeln wollen, müssen wir das in alle Richtungen leben: Unseren Eltern gegenüber (#entelterung) unserem Partner/unserer Partnerin und unseren Kindern gegenüber. Und alle drei Beziehungsebenen haben andere Ordnungen und obliegen anderen Dynamiken und Machtgefällen, denen wir uns in Teil 1 widmen. 

 

Teil 2 – Von Herzen Nein. Von Herzen Ja. Meine Grenze oder: Die Kunst der Enttäuschung

Beziehungen scheitern an Erwartungen. An uns selbst, an den/die anderen. Um ein selbstbestimmtes Leben führen zu können, müssen wir um unsere Grenzen Bescheid wissen und diese persönlich benennen können. Wir müssen lernen, für uns einzustehen, uns von Fremdbestätigung unabhängig zu machen und unsere inneren Konflikte lösen. Dazu bedarf es, von Herzen Ja und von Herzen Nein sagen zu können. Letzteres ist gerade in Herzensbeziehungen eine Herausforderung. Dein Nein und sein Ja zu finden, es auszusprechen, als auch mit einem Nein umzugehen, also Enttäuschungen in beide Richtungen zu meistern, ist Inhalt von Teil 2. Hierzu werden wir uns auch mit dem Begriff des „Mind Mappings“ auseinandersetzen. Weiters werden wir den Begriff der Differenzierung erläutern und dir anhand der 4 Punkte der Balance ein Modell mitgeben, dass dir auf deinem Weg weiter Orientierung geben kann. 

 

Teil 3 – Erkennen: Name it and tame it

Welche Spuren, welche Muster, welche Automatismen und Prägungen, aber auch welche traumatischen Erfahrungen und Bindungen hat deine Erziehung aus deiner „Familienbox“ hinterlassen? Noch viel wichtiger: Wie sind sie entstanden? In Teil 3 steigen wir tiefer in das Mind Mapping ein und widmen uns auch dem traumatischen Mind Mapping und dem Spaghettigehirn, das verhindert, konstruktive Gespräche mit den nahen, dir wichtigen Menschen zu führen. Stattdessen lässt dich Spaghettigehirn in eine Regression abrutschen oder sperrt dich gar in eine Dauerregression ein. 

Teil 3 weist den Weg heraus in ein rationales, reifes, erwachsenes Handeln in alle Richtungen; egal ob dein Kind dich „anfuckt“ oder über dich bestimmen will, dein Partner/deine Partnerin dich mit einem inneren Augenrollen abwertet oder deine Eltern schon wieder etwas von dir wollen, obwohl du gar nicht mehr weißt, wo du zuerst anfangen sollst (#mentalload). Teil 3 ist auch die Vorbereitung darauf, dir mit Hilfe von geschriebenen mentalen Dialogen eine neue Rolle auf den Leib zu schreiben, deine innerer Landkarte und somit die Beziehung zu diesen Menschen zu verändern und neu zu gestalten. 

 

Teil 4 – Benennen: Handlungsalternativen leben – Regie im eigenen Leben führen und ins Gestalten kommen oder: You have to be the change. 

„Man beruhigt sich nur durch Handlungen“, meint der Zukunftsforscher Matthias Horx. Deswegen geht es in diesem Teil darum, die nahen Menschen zu konfrontieren: Ich sehe, was du tust und ich beziehe dazu Stellung, benenne es. Es heißt aber auch, sich selbst ihnen gegenüber zu konfrontieren, sich Raum für die eigene Wahrnehmung zu nehmen, sich zu deklarieren, für sich gerade stehen, sich selbst ernst nehmen, auch wenn der Druck dich anzupassen, zu performen, steigt. Hier kommen wir wieder auf die von David Schnarch beschriebenen vier Punkte der Balance, das Konzept der Differenzierung und die Frage: „Wie will ich sein?“ zurück. Mit unserem Feedback zu den Dialogen lernst du dich selbst und dein Gegenüber immer besser kennen und kannst dich gefasst auf reale Begegnungen vorbereiten. 

 

 

TEASER – Beziehungsherausforderungen – Ökologie von Paarbeziehungen 

Nicht im Paket enthalten. Download HIER erhältlich. Nach der Bezahlung wird dir der Link zugesandt. 

 

Beziehungen sind „Menschenwachstumsmaschinen“, so David Schnarch. So wie Partnerschaft und Familie Orte der Harmonie und Sicherheit sein können, können sie auch Krisenherde und Entwicklungsherausforderungen begleitet von innerem Ringen sein. Wie können wir mit Affären, mit Trennungsgedanken und Patchworksituationen/-konstellationen umgehen? 

In Teil 5 beantworten wir die häufigst gestellten Fragen dazu aus dem Beratungsalltag. 

 

Du wirst im Kurs die Möglichkeit haben, im Chat Fragen zu stellen oder zu kommentieren. Für weiterführende Gespräche und Dialoge stehen wir je nach Verfügbarkeit und Ressourcen (auch online) zur Verfügung. Bitte beachte, dass der Kurs keine Therapie oder persönliche Begleitung ersetzen kann. Die Kurse werden aufgenommen und zum Nachschauen zur Verfügung gestellt. 

 

Literaturempfehlungen: 

Jeannine Mik & Sandra Teml-Jetter: Mama, nicht schreien! 

 

Jesper Juul: Aggression; Nein aus Liebe; Grenzen, Nähe und Respekt; u.a..m.

David Schnarch: Passionate Marriage, Intimacy and Desire, Brain Talk

Entelterung®-Online-Aufstellungen 

 

Am 7. Oktober hast du von 20:30-22:30 die Möglichkeit mit mir unter der Leitung von Martin Wall, dich und deine Familie, deren Dynamiken, Möglichkeiten, Prozesse und Begrenzungen im Rahmen einer Online-Aufstellung zu erforschen und so einen weiteren Puzzlestein auf deinem Weg zu finden. 

Du hast auch die Möglichkeit als Repräsentant*in dabei zu sein und auch auf diesem Weg (neue) Teile in dir kennenzulernen..

Kosten:

150.- für dein Entelterung®-Thema inklusive 60 Min Nachbesprechung 

12,- Repräsentant*in

 

Gerne gehe ich mit meinen Kleint*innen auch in die Aufstellung mit, bin Zeugin der Dynamik, die wir danach in unserem Prozess einarbeiten können. Gesamtkosten: 240.-

 

Beziehungskompetent:

Paar- & Familiendynamiken verstehen

 

Live-Webseminarreihe in drei Teilen – neue Termine im Herbst 2020

 

Werde die beste Version deiner Selbst oder: Ökologie, Herausforderungen und Chancen monogam verpflichteter Paarbeziehungen und Familien

„Du kannst etwas, was du nicht verstehst, nicht umsetzen.“ (C.A.R.Hoare)

Teil 1: Wie geht Paarbeziehung? Oder: Eine Anleitung zum bessern (Selbst)Verständnis; Beziehungsinventur & Standortbestimmung

„Marriage is not about feelings or emotions.
It´s about making decisions.“
David Schnarch

In diesem Teil lernst du zu verstehen

wo du wie gerade in deiner Beziehung stehst
was das Differenzierungsparadigma ist
warum Paarbeziehungen „Menschenwachstumsmaschinen“ sind
wie und warum kommt es zu Konflikten kommt und wie du sie löst
warum du Wachstum verhinderst, wenn du dich um Konflikte und Entscheidungen herumdrückst
was konstruktive und destruktive Allianzen in einer Paarbeziehung sind
wie und warum du dich mit euren Unterschieden anfreunden musst
wann und wie Trennung Sinn macht

Teil 2: Der Blick aus der Beziehung als stabilisierender Lösungsversuch:
Affären & Außenbeziehungen und was sie über die Beteiligten verraten

„Do you need to be needed? Do you want to be wanted? You cannot have it both ways.“
David Schnarch

In diesem Teil lernst du zu verstehen

wie Monogamie funktioniert und warum Monogamie eine Entscheidung für dich ist
wie die Ehe selbst Ehebruch fördern kann, wenn zum Beispiel vergessen wird, dass der Partner/die Partnerin eine separate Person ist
was es mit dem Begehren auf sich hat
warum ein/e Dritte/r den Druck rausnimmt – und die Intimität
warum Affäre nicht gleich Affäre ist
was eine Aussenbeziehung über die Beteiligten aussagt

Teil 3: Patchwork und andere Familienkonstellationen 

„Das Modell der Patchworkfamilie ist so neu, dass ihre Mitglieder sich heute als Pioniere fühlen dürfen: Sie sind es, die Chancen ergreifen, Risiken eingehen und Erfahrungen sammeln, die der Familie der Zukunft ihren Weg bahnen.“
Jesper Juul

In diesem Teil lernst du zu verstehen

warum „Aus ist aus!“ heißt und warum Klarheit so wichtig ist – DAS erzieht
warum nach einer Trennung ein Prozess in dir not-wendig ist – DAS erzieht
wie wichtig es ist, mit Enttäuschung & Verlust anzuerkennen und damit umzugehen. Für alle Beteiligten. – DAS erzieht.
was unbedingt von Eltern zu vermeiden ist – DAS erzieht
was nach einer Trennung passiert und die Auswirkungen auf Kinder
was du alles noch in Betracht ziehen musst
welche Fallstricke es gibt und wie du damit konstruktiv umgehen kannst
warum ein Copy-Paste der Vision „Familie“ nicht funktioniert: Pflege- & Adoptivfamilien

 

Ablauf: Nach einem theoretischen Input hast du die Möglichkeit, dich per Chat oder Video live einzubringen und (anonym oder offen) deine Fragen zu stellen.

Leitung: Mag.a Sandra Teml-Jetter
Co-Leitung: Mag. Martin Wall MSc

Kosten für alle drei Teile: € 147,-

Im Preis inkludiert ist eine Stunde (60 Minuten) weiterführendes Einzel- oder Paarcoaching für Teilnehmer*innen der Webinarreihe bei Mag. Martin Wall MSc. Dieser ist vor Ort (Praxis in Wien XV) oder online einlösbar. 

Die Teile können auch einzeln gebucht werden.
Kosten pro Modul: €47,-
Auf 1 nachfolgende Coachingsession bei Martin erhältst du als Teilnehmer*in -50% Ermäßigung.

Die Webinarreihe hat eine begrenzte Teilnehmer*innenzahl und wird allein zum Zweck der Qualitätssicherung von den Webinarleitern aufgezeichnet.

Anfragen per Mail:

sandra@wertschaetzungszone.at
martin@imkreis.org

 

Aufstellung für Klientinnen und Klienten in Kooperation mit imkreis

 

Aufstellen, was dich bewegt, um in Bewegung zu kommen.

 

Aufstellungsleitung: Mag. Martin Wall

 

18. Juni von 19:00-22:00 Uhr

 

Kosten: AnliegenbringerIn: 120,-  (inkl. 60 Min. nachbesprechung)/ RepräsentantIn: 12,-

 

Ort: Kinderatelier Wien, Löhrgasse 10, 1150 Wien

 

Anmeldung: sandra@wertschaetzungszone.at